Arbeitskreise, Projekte, Institutionen

Sie können uns helfen, unsere Linksammlung zu verbessern! Klicken Sie einfach auf das Symbol neben dem betreffenden Link. Wir werden den Link dann prüfen und korrigieren.

Link als fehlerhaft melden.          Link bereits gemeldet.

Arbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung der Verbände (AGSBV)

In der AG SBV haben sich die in der Schuldnerberatung tätigen Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege auf Bundesebene sowie der Verbraucherzentrale Bundesverband und die Bundesarbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung zusammengeschlossen.

Bundesarbeitsgemeinschaft Schulden (BAG-SB)

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung wurde 1986 mit dem Ziel gegründet, den Austausch von Informationen, sowie die Aus-, Fort- und Weiterbildung der BeraterInnen zu strukturieren, systematisieren und qualifizieren. Gleichzeitig bestand ein Bedarf, die sozialen Bedingungen der Überschuldeten zu analysieren und professionelle Standards - nicht nur im Hinblick auf individuelle Problemlösungen, sondern auch mit Einbezug wirtschaftlicher und sozialpolitischer Bedingungsgefüge - zu entwickeln.

Die Informationsoffensive

Die Ratgeber der Informationsoffensive begleiten seit 1998 die Arbeit der Schuldnerberatungsstellen, Erwerbsloseninitiativen, Kommunen, der Bewährungshilfe, der Sozialarbeit in JVA und vieler anderer Stellen. Auf der Homepage können zahlreiche Ratgeber kostenpflichtig bestellt werden.

Düsseldorfer AK Insolvenz

Seit 1999 findet eine jähreliche Praktikertagung, bei der zahlreiche Vertreter aus den Reihen der Insolvenzverwalter sowie der Insolvenzgerichte in den Räumen des Düsseldorfer Industrieclubs statt.

Existenzgründungsportal des BMWi

Infoseite vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie rund um die Existenzgründung aber auch bei finanziellen Fragen wie: Wie geht man mit angehäuften Schulden um? Wann ist man insolvent? Was ist bei drohender Insolvenz zu beachten? Wie verläuft ein Insolvenzverfahren? Kann man sich nach einer Insolvenz wieder selbständig machen?

Fachzentrum Schuldnerberatung Bremen

Das Fachzentrum unterstützt mit seinem Dienstleistungsangebot die Schulden- und Insolvenzberatungsfachkräfte der ihm angeschlossenen Mitgliedsorganisationen in ihrer täglichen Arbeit und darüber hinaus. Es gehört zu den vorrangigen Aufgaben des FSB, Maßnahmen zur beruflichen Qualifizierung und zur Fort- und Weiterbildung durchzuführen, sowie Fachberatung, Koordination und Qualitätssicherung im Bereich der Schulden- und Insolvenzberatung zu gewährleisten.

Firmenhilfe - Beratungshotline für Hamburger Selbständige

Die FIRMENHILFE ist ein kostenfreies Beratungsangebot für Hamburger

Selbstständige, Freiberufler und Kleinunternehmer. Die Firmenhilfe berät, unterstützt und antwortet zum Beispiel zu den Themen Finanzplanung, Akquisition, Kommunikation mit Banken oder Insolvenz, ist eine Hilfe zur Selbsthilfe, unterstützt bei der Klärung relevanter Fragen in der Krise, beantwortet zunächst unklare Fragen mit klaren Antworten, bietet kompetente Hilfe bei der Problemanalyse, begleitet längere Entscheidungsprozesse und berät auf Wunsch auch gerne anonym. Die FIRMENHILFE erbringt keine Rechts- und Steuerberatung.

FIS Money Advice.net

FIS Money Advice.net ist eine "Informationskooperative zum Thema Social Finance" in der sich Partner aus verschiedenen Ländern und verschiedenen Organisationen zu einer gemeinsamen Plattform zusammengefunden haben, um Informationen aus Recht, Wirtschaft und Politik, die unmittelbar für den Umgang mit Finanzdienstleistungen relevant sind, zugänglich zu machen. Mitglieder der Kooperative sind Verbraucherorganisationen, Forschungsinstitute, Money Advice Organisationen, staatliche Stellen sowie internationale Organisationen. Die Redaktion des Systems, das dezentral gepflegt werden kann und individuelle Auftritte sowie die Einbindung in fremde Websites ermöglicht, liegt beim IFF Hamburg.

Forum Schuldnerberatung

Das Forum Schuldnerberatung bietet auf seiner Homepage mehrere Diskussionsforen für Ratsuchende und Schuldnerberater. Daneben werden ein Schuldenlexikon, zahlreiche Musterbriefe zum Download, eine Urteilssammlung für Insolvenzrecht angeboeten. Im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend pflegt das Forum-Schuldnerberatung das offizielle Adressverzeichnis aller Schuldnerberatungsstellen in Deutschland.

GIB - Gesellschaft für inovative Gesellschaftsförderung

Landesberatungsgesellschaft in Nordrhein-Westfalen mit dem Ziel an der konzeptionellen Entwicklung, Beratung, Umsetzung, Finanzierung und dem Controlling arbeitsmarktpolitischer Programme und Projekte. Unter anderem auch Ansprechpartner bei Kriseninterventionen von kleinen Unternehmen und Selbständige.

GP-Forschungsgruppe - Institut für Grundlagen und Programmforschung

Das GP-Forschungsinstitut ist ein sozialwissenschaftliches Forschungs- und Beratungsinstitut. Seit 1990 beschäftigt sich das Institut mit den Zusammenhängen von Konsumverhalten, Verschuldung und Überschuldung.

Infodienst Schuldnerberatung

Der Infodienst Schuldnerberatung ist ein Informationsdienst für Schuldnerberater(innen) und Berater(innen) in den Schuldnerberatungsstellen und offenen sozialen Diensten der Caritasverbände in der Erzdiözese Freiburg, den Diakonischen Werken in Baden und Württemberg und in zahlreichen sozialen Diensten und Einrichtungen in der Landeshauptstadt Stuttgart.

Informationsportal Förderland für Gründer und Unternehmer

Die Homepage liefert zahlreiche Informationen zum Thema Selbständigkeit. Unter anderem wird auch auf die Bedeutung der Unternehmensinsolvenz eingegangen.

Institut für Finanzdienstleistungen e.V. (Hamburg)

Das Institut mit seinem spezifischen Forschungs- und Beratungsansatz bietet unter anderem Situationsanalysen von Dienstleistungsanbieter an. Entwicklung und Vertrieb von der Schuldnerberatungssoftware Cawin.

Interessenverband Unterhalt und Familienrecht e.V.

Gemeinnützige Selbsthilfeorganisation. Es sollen unterhaltsberechtigte und unterhaltspflichtige, getrennt lebende oder geschiedene Väter und Mütter, wiederverheiratete Väter und Mütter sowie deren Ehepartner, Partner nichtehelicher Lebensgemeinschaften und Väter nichtehelicher Kinder sowie die Kinder des genannten Personenkreises durch Information und Aufklärung vor Willkür und Benachteiligungen im Familien- und Unterhaltsrecht geschützt werden.

Koordinierungsstelle Schuldnerberatung in Schleswig-Holstein

Die Koordinierungsstelle Schuldnerberatung in Schleswig-Holstein besteht seit 2003 und arbeitet im Auftrag des Ministeriums für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein (MELUR) trägerübergreifend für alle nach § 305 Insolvenzordnung (InsO) anerkannten und vom MELUR geförderten Schuldner- und Verbraucherinsolvenzberatungsstellen in Schleswig-Holstein.

LAG Schuldnerberatung Hamburg

Internetauftritt der Landesarbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung Hamburg. Mit tollem Newsticker, zahlreichen Materialien und Links.

Landesarbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung Hessen (LAG-SB)

Umfangreiche Informationsmöglichkeiten für Beratende und Ratsuchende. Sachinformationen, Musterbriefe und wohnortbezogene Auskunft über Beratungsstellen und Gerichte. Literaturlisten, Fortbildungen, LAG-Infodienst, Arbeitshilfen uvm. Tipp: Infoblätter zu wichtigen Themen der Schuldnerberatung in mehreren Sprachen zum Download vorhanden

Landesarbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung in Bayern

Die LAG Bayern ist eine unabhängige und gemeinnützige Interessensvertretung der im Freistaat Bayern tätigen Praktiker und Träger im Bereich der Schuldner- und Insolvenzberatung und steht als Ansprechpartner sowohl für unsere Mitglieder als auch für sonstige in diesem Arbeitsgebiet t?tigen Kollegen und Institutionen zur Verfügung. überschuldete Personen finden unter den Links Hinweise auf die jeweils örtlich für sie zuständige nächstgelegene Schuldnerberatungsstelle.

Landesarbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung Nordrhein-Westfalen

Informationsmöglichkeiten für Beratende und Ratsuchende. Ansprechpartner und Adressen, Satzung und Zielsetzungen.

Landesarbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung Rheinland-Pfalz

Homepage der LAG Schuldnerberatung in Rheinland-Pfalz mit Informationen zum Auftrag und Arbeit der LAG.

Landestreuhandbank Rheinland-Pfalz (LTH)

Die Landestreuhandbank Rheinland-Pfalz (LTH) in Mainz berät Bürger in Rheinland-Pfalz bei Schwierigkeiten in der Immobilienfinanzierung.

Marianne von Weizsäcker - Fond

Stiftung Integrationshilfe für ehemals Suchtkranke e.V. Hilft u.a. mit verzinsten Entschuldungsdarlehen.

Online-Ratgeber: Was mache ich mit meinen Schulden?

Das Internetangebot bietet Ratsuchenden erste Informationen im Umgang mit Ihren Schuldenproblemen und besteht aus einem Informations-, Service- und Ratgeberteil. Im Infoteil werden Betroffene systematisch durch die Regelungen rund um das Thema Entschuldung geführt. Der Ablauf eines Schuldenregulierungsprozesses und des Verbraucherinsolvenzverfahrens werden ebenso dargestellt wie viele praktische Hinweise, was Gläubiger dürfen und was eben auch nicht. Haben Betroffene ein konkretes Anliegen, können sie im Ratgeberteil auf der rechten Seite der Website nachschauen. Dort werden typische Fragen aus der Schuldnerberatung beantwortet und erste Tipps im Umgang mit Geldproblemen gegeben. Im Serviceteil finden sich zahlreiche Musterbriefe sowie eine Suchabfrage zum Auffinden der nächsten Schuldnerberatungsstelle. Der Ratgeber wurde von der BAG-Schuldnerberatung gemeinsam mit dem Bundesfamilienministerium entwickelt. Als kompetente Kooperationspartner unterstützten das Forum-Schuldnerberatung, d

Präventionsnetzwerk Finanzkompetenz e.V.

Ziel des Präventionsnetzwerks-Finanzkompetenz e.V. als bundesweites Netzwerk ist es, mit geeigneten Maßnamen die vielfach geforderte Finanzkompetenz in der Gesellschaft zu stärken. Die Mitglieder des Vereins kommen aus der Schuldnerberatung, von Hauswirtschafts- und Verbraucherverbänden und aus Wissenschaft und Forschung und aus deutschsprachigen europäischen Nachbarländern.

Ratgeber rund um den Kredit

Alexander Schmidt aus Karlstein verfasst regelmässig informative Artikel für Verbraucher zu den Themen Kredit, Bankgeschäfte, Girokonto und Schulden.

Schuldner helfen Schuldnern e.V. Freising

Der Verein betreut seit rund 5 Jahren Hilfesuchende, die in finanzielle Schieflage geraten sind. Hilfe zur Selbsthilfe steht im Focus. Dies wird durch monatliche Treffen der Mitglieder durch Erfahrungsaustausch gewährleistet.Durch die Kooperation mit dem Caritaszentrum Freising wird für Vereinsmitglieder eine Schuldnerberatung angeboten.

Schuldnerfachberatungszentrum (SFZ) der Johannes Gutenberg Universität Mainz

Forschungs- und Dokumentationsstelle für Verbraucherinsolvenz und Schuldnerberatung - Schuldnerfachberatungszentrum (SFZ).

Dieses Internetangebot dient vor allem zur Information der anerkannten Schuldner- und Insolvenzberatungsstellen in Rheinland-Pfalz.

Schutzgemeinschaft für Bankkunden - SFB

Informationsseite für Bankkunden, die sich ungerecht behandelt fühlen. Mit Forum und gutsortierter Urteilsdatenbank.

Stiftung "Deutschland im plus"

Die Stiftung "Deutschland im Plus" richtet sich gezielt an Menschen, die von Überschuldung betroffen sind und ebenso an gefährdete Personen, die das Gefühl haben, den Überblick über ihre Finanzen zu verlieren. Ziel der Stiftung ist die Sensibilisierung der Bevölkerung für einen risikobewussten Umgang mit Geld und Kredit. Denn gerade in einer persönlichen Krisensituation verlieren viele den Überblick über ihre Finanzen. Ein wichtiger Bestandteil der Stiftungsarbeit ist die Aufklärung und Information aller Bürgern, denn Überschuldung ist kein Problem bestimmter Gesellschaftsschichten. Gegründet wurde "Deutschland im Plus" im Jahr 2007 von der TeamBankAG Nürnberg als öffentliche Stiftung bürgerlichen Rechts. Die Stiftung operiert unabhängig – ihre Arbeit wird von der TeamBank AG finanziell gefördert.Es wird eine kostenfreie Telefon- und Onlineberatung angeboten.

Stiftung Resozialisierungsfonds Dr. Traugott Bender

Die im Jahr 1974 gegründete Stiftung "Resozialisierungsfonds Dr. Traugott Bender" beim Justizministerium Baden-Württermberg hat ihre Tätigkeit im Jahr 1975 aufgenommen. Sie hilft überschuldeten Straffälligen aus Baden-W?rttemberg.Sie gewährt zinslose Darlehen, die dazu verwendet werden, alle Schulden der Straffälligen abzul?sen. Die Stiftung ermöglicht den Straffälligen einen Neuanfang in wirtschaftlich geordneten Verh?ltnissen. Damit soll Rückfallkriminalität aus wirtschaftlicher Not verhindert und ein Beitrag zum Rechtsfrieden geleistet werden.

Verbraucherfenster Hessen

Informationsportal des Hessische Ministeriums für Umwelt, ländlichen Raum und Verbraucherschutz.

Verbraucherzentralen der einzelnen Bundesländer

Die Verbraucherzentralen sind anbieterunabhängige, überwiegend öffentlich finanzierte, gemeinnützige Organisationen. Ziel ihrer Arbeit ist es, Verbraucherinnen und Verbraucher in Fragen des privaten Konsums zu informieren, zu beraten und zu unterstützen.

Verein Tacheles e.V

Aktuelle Informationen zum Arbeitslosengeld II, Sozialhilfe und Grundsicherung. Gegründet wurde der Verein 1994 als Selbsthilfeeinrichtung von Betroffenen für Betroffene.